Donnerstag, 6. Mai 2010

[Musik] Subway to Sally Konzertbericht

Auf Grund des nicht vorhandenen Feedback bzgl. dieses Posts gehe ich mal davon aus, dass so gut wie keiner der Leser diese Musik mag. Daher wird es wohl eher eine Erinnerungsnotiz an mich selbst.

Also wie schon geschrieben war es 3 Tage vor der Prüfung als ich eine Mail bekam, dass ein Freund noch eine Karte für das Subway to Sally Konzert "Nackt II" hätte. Normalerweise hätte ich zu Allem nein gesagt und war auch da sehr am Überlegen, aber zum Glück habe ich doch zu gesagt. Vorallem, weil ich sie schon so oft sehen wollte und immer was dazwischen kam und diesmal wars ja wieder schwierig. Da ich die letzten Wochen aber so viel gelernt habe und einfach nix mehr rein ging, habe ich mich dazu entschlossen mir selbst etwas Gutes zu tun (was mal nix mit essen zutun hat) und schließlich ists ja am Abend...



Am Abend davor habe ich noch getwittert, dass ich mir mal ganz clichéhaft die Nägel dunkel lackiere und wie sich rausgestellt hat, war das eine seeeehhr gute Entscheidung, denn mit Frenchmanikür wär ich da schon sehr aufgefallen.

Das Ankommen war schon lustig.
Also ich gehe sonst ja nicht auf solche Veranstaltungen und drücke mich meist auch vor Discos etc. aber das wollte ich diesmal nicht verpassen. Jedenfalls stand schon eine schwarze! Schlange vor dem Eingang und ich konnte mir das Grinsen wirklich nicht verkneifen. Es war wie im Film. Naja wir reihten uns mit ein und warteten. Gegenüber war eine Kirche in der wohl bald der Gottesdienst beginnen sollte und alle sind mit ihrer Bibel hineinmaschiert... allerdings nicht ohne nervöse Blicke über die Straße zu werfen, denn dort ging das volle Kontrastprogramm ab. Ihr müsst euch das wirklich so vorstellen, auf der einen Straßenseite die Schlange mit schwarzgekleideten, dunkelhaarigen jungen Menschen mit Sprüchen wie "Bastard" oder "Schlachthof" auf den T-Shirts und auf der anderen die ältere Generation mit der Bibel unter dem Arm. ICH FANDS SO LUSTIG!

Naja jedenfalls war der Saal dann bestuhlt und wir fanden Plätze in der 4.(?) Reihe mit guter Sicht zur Bühne.


Dann haben sie begonnen und es war total merkwürdig vorher noch die Musik zu Hause gehört zu haben und nun spielen sie live ein paar Meter vor dir. Und was soll ich sagen? ES WAR SOOOOOOO GROSSARTIG!!!!


Also von wenigen Ausnahmen (Celine) abgesehen, hat mich ein Konzert noch nie sooo begeistert wie dieses. Ihr müsst euch vorstellen, 9 Leute auf der Bühne, die alle ein anderes Instrument spielen und ein mega Sänger!
Vorallem die Musik war einfach unglaublich, da man das so selten hört und dann noch mit so einer Akustik! Mal als Beispiel für die Instrumente: Violine, Dudelsack, Flöte, akustische und elektrische Gitarre, Schlagzeug, Percussion, Drehleier, Bass und diverses Trommelzeug. Also entgegen dem was ihr vielleicht vermutet :p



Begonnen hat also ein Trommel(?)solo... dann langsamere Lieder und irgendwann dann doch das was einheizt und dann hat es die meisten auch nicht mehr auf den Stühlen gehalten. Auch mich nicht. Ich lass mich sonst in der Öffentlichkeit nicht so gehen, aber dort war es eh egal und ich habe einfach die Augen geschlossen und die Musik am ganzen Körper gespührt. Klingt vllt übertrieben, aber so war es! Das war sehr entspannend!

Wenn man die Lieder dann noch größtenteils mitsingen kann, machts natürlich noch mehr Spaß.

Sehr geil war auch, dass der Aufruf des Publikums zur 2. Zugabe ebend nicht der Ruf danach war, sondern diese gemeinsam inkl. mir sangen: "Blut Blut, Räuber saufen Blut, Raub und Mord und Überfall sind gut. Hoch vom Galgen klingt es, hoch vom Galgen klingt es, Raub und Mord und Überfall sind gut." und das mehrmals hintereinander. Könnt ihr euch dieses gefühl vorstellen? Wuahh ... geil!
Es wurde angenommen und auch kurz eingespielt.

Also alles in Allem wirklich mega geil und das mach ich sicher wieder!

Am Rande vllt was mich gestöhrt hat. Also ich fand es etwas schade, dass sie Kleid aus Rosen nicht gespielt haben, was akustisch einfach der Hammer ist. Und dann der Oberhammer. Also vor mir war ein Pärchen, schon etwas älter und die Alte muss wirklich was genommen haben... viel davon! Die hat mich so aufgeregt. Erst hat sie gelabert, dann geheult und dann fast gestrippt. Ihr Kerl war auch nciht besser, der hat nur an ihr gehangen, sie abgeschlabbert, sie halb ausgezogen und zum Schluss lagen sie übereinander auf seinem Stuhl. Wäähh. Wenn die wenigstens hübsch oder mindestens nicht eklig gewesen wären, dann gut sollens ihren Spaß haben, aber das war echt X( Zum Glück im äußersten Winkel meines Blickfelds. Ein weiterer Grund die Augen ab und zu zu schließen.

Ich möchte nochmal betonen, dass ich hier niemanden beleidigen wollte wegen dem Gothic Stil oder was auch immer, sondern ich find das wirklich interessant. Natürlich hat man Clichés im Kopf, aber die meisten schienen wirklich recht sympathisch und ich hab auch nie was gegenteiliges begeistert. Ich kleide mich zwar auch größtenteils in dunkleren Farben, aber nicht so stark. Da ich doch recht schüchtern und klein bin, habe ich dennoch Respekt davor und betrachte es mit Abstand, aber das tue ich bei vielen. Es hat mich sehr zum Positiven überrascht und ich habe mich dort sehr wohl gefühlt. Besonders bewusst ist mir dies auch geworden, als STS "Eisblumen" gespielt haben. Alle haben mitgesungen als würden sie meinen was sie singen und Eric hat so geschaut, als wolle er sie in dieser Aussage bestärken. Man sollte also wirklich immer erst selbst die Erfahrung gemacht haben, bevor man urteilt. Die Leute die in die Kirche gegangen sind haben sicher auch nix Gutes gedacht und ich fand's toll in der Schlange dort mit den anderen zu stehen, obwohl ich sonst auch immer will, dass mich jeder mag :p

Hattet ihr auch schon die Erfahrung, dass ihr euch auch in dem sehr wohl fühlt, was für euch eigentlich nicht typisch ist?

Manch einer mag sagen ich kann mich nicht richtig entschieden wer ich bin und was ich will, aber ich sage: warum muss ich das? So lang mir etwas gefällt und mich glücklich macht, ist es mir doch egal ob das zusammenpasst. Ich mache Mädchenkram wie die ganze Schminkgeschichte und mein Schrank besteht größtenteils aus schwarz und ich mag kein pink!

Diese Hand geht nunmal zu Celine Dion:


und diese zu Subway to Sally:


und beiden gefällt es! Zum Glück hab ich zwei davon ;)
Ich glaube es schlagen auch zwei Herzen in mir ... oder einfach ein großes.

In diesem Sinne... es war GROß!

P.S. hier gibt's professionelle Fotos

Kommentare:

Mieze hat gesagt…

bei uns war auch vor kurzem ein Subway to Sally Konzert... Leider war ich zu krank um hinzugehen. -.-

Mit gings eigentlich ähnlich mit dieser Art Musik, ich bin aus Zufall damit in Berührung gekommen und mag es bis heute... Hat mich aber damals auch erstaunt. =)

Madame Hutch hat gesagt…

*neid* Ich war noch auf einem Subway to Sally Konzert und ich liebe diese Musik einfach =) Ich glaube, ich lebe einfach zu sehr am A*** der Welt!

Sam hat gesagt…

ich habs ja auch jetzt erst geschafft, obwohl sie ursprünglich ja aus brandenburg kommen und ich das schon viel eher sehen hätte müssen.
Hier sind auch ständig solche Festivals... aber naja

Novemberkitty hat gesagt…

Auch wenn ich für diese Aussage vermutlich von allen STS-Fans der Welt gesteinigt werde: Ich find Subway to Sally ganz nett und man kann sie sich auch anhören, aber bisher gibt es noch keinen Song von ihnen, der mich wirklich hundertprozentig überzeugt hat. Deswegen war ich auch noch auf keinem ihrer Konzerte.
Schandmaul und Saltatio Mortis finde ich da schon eher sehenswert. Oder liebend gerne auch mal wieder ASP oder In Extremo.

Das Konzert fand neben einer Kirche statt und keiner hat "Julia und die Räuber" angestimmt? Hach, ich hätte ja gerne mal die Blicke der Kirchgänger gesehen, wenn das ganze Schwarzvolk "Blut, Blut, Räuber saufen Blut..." singt. :-)

Sam hat gesagt…

^^ hehe nein das haben wir dann innen gesungen als zugabeaufforderung.
stimmt, draußen wäre das auch lustig gewesen, aber das hats kaum gebraucht, die haben auch so schon dumm genug geguckt :p

ist ja kein problem, jeder empfindet das anders. die von dir aufgezählten mag ich z.b. auch gern, aber sts steht für mich an der spitze, so hat halt jeder seine favs. ich kann dir aber sagen, dass das live nochmal eine andere wirkung hat, als auf cd.

danke für den kommentar :)

Kommentar veröffentlichen

Related Posts with Thumbnails