Mittwoch, 17. März 2010

Gel- bzw. Acrylnägel

Neulich habe ich auf Pinkmelon eine Disskussion über Gelnägel gefunden und meine Antwort darauf war dann doch recht umfangreich und erzählt über meine Sicht und Geschichte der Gelnägel. Da mich ab und zu ja auch mal jemand gefragt hat, ob ich Gelnägel habe, hier mal die Zusammenfassung:



Ich selbst habe ca. seit 6 Jahren durchgehend Gel auf den Nägeln (und mir geht es psychisch gut). Viele Jahre habe ich dadurch auch auf Nagellack verzichtet, vorallem, weil meine ehemalige Nageltante auch immer schöne Muster gezaubert hat. Mittlerweile bin ich in einer anderen Stadt und musste auf den günstigsten zurückgreifen, die es zwar schnell machen und meist siehts auch gut aus...

Jedenfalls habe ich jetzt auch Nagellack für mich entdeckt und trage ihn darüber. Warum? Ich werde mich von den Gelnägeln trotzdem nicht verabschieden, weil sie mir so immer eine gleichmäßige Länge und Form garantieren, ich mir keine Gedanken darum machen muss, ob ich meine Hände verstecken muss oder nicht und weil der Nagellack auf denen viel länger hält. Ich trage den meistens eine Woche und länger wäre möglich, denn dadurch, dass sie von Erschütterungen beim Anstoßen besser geschützt sind, splittert da nix!

Ich hatte eigentlich schon vorher sehr schöne Nägel, land und stabil, aber der Zeigefingernagel ist trotzdem immer abgebrochen und da hatte ich keine Lust mehr drauf.

Die Länge kann ich dann auch selber bestimmen in dem ich sie nach ein paar Wochen einfach kürzer feile, Lack drüber und gut. Und dann wieder auffüllen gehen.

Ich verdiene als Azubi momentan nicht viel, aber die 20Euro alle 4-5Wochen ist es mir wert... ich sag immer, dafür rauche ich nicht (das Thema rauchen wäre übrigens genauso eine Disskussion, was man einer bestimmten Bevölkerungsgruppe zuschieben kann, aber das ist genau so ein Müll wie dass was hier disskutiert wurde.)

Was ich dazu vielleicht doch noch sagen muss. Es gibt einfach Menschen mit sehr dicken Händen und auch recht breitläufigen Fingernägeln und da stimme ich zu, dass eine dicke Gelschicht das noch hervorhebt und vielleicht nicht sehr günstig ist, aber das ist dennProxy-Connection: keep-alive
Cache-Control: max-age=0

h ihre Entscheidung, wenn es IHNEN gefällt. Meine Nägel sind zum Glück sehr schmal.

Grüße

hier findet ihr übrigens Bilder meiner selber bemalten Nägel.

Kommentare:

Mieze hat gesagt…

ich hatte auch sehr lange gelnägel, und ich habe sie geliebt.^^ seit ich umgezogen bin, habe ich leider niemanden mehr in der nähe, der die nägel schön und einigermassen bezahlbar macht.

20 euro sind übrigens ein spitzenpreis im vergleich zu den preisen hier... ich hab früher 60 franken, sprich 40 euro bezahlt. -.-

Sam hat gesagt…

^^ ja das stimmt. mehr würde ich aber auch nicht bezahlen wollen, daher lasse ich es lieber schlicht machen

Vermilion hat gesagt…

Hatte auch eine Zeit lamg Gelnägel, da ich früher geknabbert hatte. Mittlerweile spare ich mir das Geld und so langsam wachsen sie auch! Zumal ich auch noch eine Leidenschaft für Lacke bekommen habe.

Fräulein Flauschig hat gesagt…

ich finde deine nägel toll und ich will demnächst auch welche :)
bei uns sucht ein nagelstudio modelle für 15 euro^^
ich will sie aus dem gleichen grund wie du..meine nägel brechen total oft ab...

lg lisa

Sam hat gesagt…

^^ui schnäppchen. wobei modelle... vllt wollen sie erst lernen oder üben. muss man einfach probieren und wenn es einem nicht gefällt, dann halt nicht mehr!

zeig dann mal :)

Kommentar veröffentlichen

Related Posts with Thumbnails